Iona

Iona
Iona
 
[aɪ'əʊna], Insel der Inneren Hebriden, Schottland, vor der Südwestküste der Insel Mull, 5 km lang, bis 2 km breit, 100 Einwohner. - Auf Iona, früher auch gälisch Hy, Kloster des heiligen Columban des Älteren (gegründet 563 als Missionszentrum für Schottland und Nordengland, bis Ende des 7. Jahrhunderts Mittelpunkt der keltischen Kirche). Die im 8. oder 9. Jahrhundert durch Normanneneinfälle zerstörte Anlage wurde 1958/59 ausgegraben. 1203 Gründung einer Benediktinerabtei, die 1507 vorübergehend zum Bischofssitz erhoben wurde, nach der Säkularisation jedoch verfiel. 1899 wurden die Ruinen der Kirchenverwaltung von Schottland übergeben und bis 1912 in der heutigen Form als Geviert mit südlicher Kirche (Saint Mary), einem kreuzförmigen Saalbau in frühgotischen Formen mit Vierungsturm, wieder aufgebaut. Vor der Kirche hohe Steinkreuze; Saint Oran's Chapel ist als Lapidarium eingerichtet.
 

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Iona — ist eine Insel in Schottland: Iona (Schottland), siehe auch die Iona Community eine Softwarefirma: IONA Technologies PLC eine Band aus Schottland: Iona (Band) ein College in den USA: Iona (College) ein weiblicher Vorname: Iona (Vorname) die… …   Deutsch Wikipedia

  • Iona — Iona, FL U.S. Census Designated Place in Florida Population (2000): 11756 Housing Units (2000): 9290 Land area (2000): 7.131203 sq. miles (18.469731 sq. km) Water area (2000): 3.077167 sq. miles (7.969826 sq. km) Total area (2000): 10.208370 sq.… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Iona —    IONA, or Icolmkill, an island of the Hebrides, and also a quoad sacra parish, in the parish of Kilfinichen, district of Mull, county of Argyll; containing 1084 inhabitants, of whom 460 are on the island. This place, which is of remote… …   A Topographical dictionary of Scotland

  • Iona, FL — U.S. Census Designated Place in Florida Population (2000): 11756 Housing Units (2000): 9290 Land area (2000): 7.131203 sq. miles (18.469731 sq. km) Water area (2000): 3.077167 sq. miles (7.969826 sq. km) Total area (2000): 10.208370 sq. miles (26 …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Iona, ID — U.S. city in Idaho Population (2000): 1201 Housing Units (2000): 385 Land area (2000): 0.787020 sq. miles (2.038372 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 0.787020 sq. miles (2.038372 sq. km) FIPS code …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Iona, MN — U.S. city in Minnesota Population (2000): 173 Housing Units (2000): 91 Land area (2000): 0.786879 sq. miles (2.038008 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 0.786879 sq. miles (2.038008 sq. km) FIPS… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Iona B&B — (Рай,Австралия) Категория отеля …   Каталог отелей

  • Iona — f Scottish and English: from the name of the tiny island in the Hebrides, off the west coast of Mull, where in 563 St Columba founded a monastery that became an important early centre of Christianity. It is said to result from a misreading of the …   First names dictionary

  • Iona — (spr. aĭ ōnä oder i ōnä, auch Icolmkill, m älterer Zeit Hy oder Hie, spr. hai), kleine Insel dicht bei der Hebrideninsel Mull, dem Herzog von Argyll gehörig, 27 qkm groß mit (1891) 247 Einw. Hier begründete um 563 der heil. Columba ein Kloster,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Iona — (spr. eiōnĕ oder iōnĕ), irisch Icolmkill, Herbideninsel, zur schott. Grafsch. Argyll gehörig, 8 qkm, ca. 250 E.; an der östl. Küste Ruinen einer Abtei (563 vom heil. Columba gegründet, im Mittelalter Hauptsitz der Gelehrsamkeit) …   Kleines Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”